Home   Hort der Volkssolidarität Heringsdorf

Hort der Volkssolidarität Heringsdorf

LOGO VS 2c_o_Claim_klein

Hort der Volkssolidarität Heringsdorf

      „Die Arbeit läuft nicht davon,
    wenn du einem Kind den Regenbogen zeigst.

    Aber der Regenbogen wartet nicht,                                                                bis du mit der Arbeit fertig bist.

                                  Chinesisches Sprichwort

Kontakt:

Volkssolidarität NORDOST e.V.
Hort Heringsdorf

17424 Seebad Heringsdorf
Gothener Landweg 1
17424 Heringsdorf

Tel:  038378 22666
Fax: 038378 330969

hort-heringsdorf@volkssolidaritaet.de

Außenstelle:

Volkssolidarität Kreisverband Greifswald-Ostvorpommern

schulhort_alte_feuerwache

Schulhort “Alte Feuerwache”

August-Bebel-Straße 22
17424 Seebad Heringsdorf

Tel: 038378 22811

hort-feuerwache@volkssolidaritaet.de

Leiter: Herr Kersten Fubel


Öffnungszeiten:

  • 06:00 Uhr bis Unterrichtsbeginn und
  • nach Unterrichtsende bis 17:00 Uhr
  • in den Ferien durchgehend von 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Schwerpunkte in der Arbeit:

Der Hort ist eine eigenständige Bildungs- und Erziehungseinrichtung. Hier werden Kinder betreut, die außerhalb der täglichen Schulzeit eine familienergänzende Betreuung benötigen.

Die offene Arbeit und somit eine interessante Nachmittagsgestaltung eröffnet den Kindern die Möglichkeit, sich im Hort wohlzufühlen und ihn als Lebensraum zu bejahen.

Der Hort ist ein Ort der Fröhlichkeit, der kreativen Entfaltung, des Ausgelassen seins, des Tobens, der Ruhe, des Lernens…………………


 Offene Arbeit bedeutet,

die Kinder übernehmen die aktive Rolle, sie haben also die Wahl der Räume, der Angebote, der Spielfreunde und  der Bezugspersonen. Sie entscheidet, wann sie sich zurückziehen oder sich aktiv einer Spielgruppe oder einem Angebot anschließen.

Dafür bieten wir ihnen:

  • nach Themen eingerichtete Räumlichkeiten und einen attraktiven Außenbereich
  • täglich interessante Angebote und Arbeitsgemeinschaften mit vielen verschiedenen Interessensbereichen
  • eine Hausaufgabenzeit, in der sie von den Erziehern begleitet und unterstützt werden.
  • Ausflüge in das naturnahe Umfeld, wo sie sich frei bewegen, sportlich betätigen oder auch entspannen können.
  • eine gesunde Ernährung, bei deren Zubereitung sie aktiv mitwirken können.
  • eine attraktive Feriengestaltung, bei deren Planung die  Kinder mit einbezogen  werden.


Unsere Einrichtung im Einzelnen

  • Unsere Einrichtung befindet sich im Gebäude der Grundschule Heringsdorf
  • Das offene Gruppenprinzip beinhaltet, dass es keine Gruppenräume, sondern Funktionsräume gibt.
  • Im Keller befinden sich neben dem Garderobenbereich, ein Kreativ- Raum, eine Werkstatt und ein Lager.
  • Im Erdgeschoss befinden sich:
    • der Früh– und Spätdienstraum (zentraler Treff und An- und Abmeldung für die Kinder)
    • LeiterBüro
    • Medien& Entspannungsraum (Ruhe & Entspannung, Rückzugs-möglichkeit, Hausaufgabenraum)
    • Mappenraum
    • Bauraum (Platz für eigene Bauprojekte, sowie Freiraum für Kreativität durch unterschiedliche Spielmaterialien)
    • Erzieherzimmer
    • Bewegungs- und Kletterraum (gibt dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Raum, Kletter- & Bewegungselemente, sowie Billard & Kicker)
    • Küche (Zubereitung der täglichen Nachmittagsverpflegung, Wissens-vermittlung über gesunde Ernährung und gemeinsames Kochen und Backen)
    • Experimente& Kreativraum (verschiedene Arbeitsgemeinschaften sowie Hausaufgabenraum)
    • Barrierefreies WC für die MitarbeiterInnen
    • zwei Sanitärräume für die Kinder
  • Im Außenbereich nutzen wir den Schulhof der Grundschule Heringsdorf.


Unsere Außenstelle “Schulhort Alte Feuerwache”

  • Die Einrichtung befindet sich in einem alten Feuerwehrgebäude der Gemeinde Heringsdorf, welches im Jahr 1998/99 umfassend saniert und umgebaut wurde, so dass eine modern ausgestattete Horteinrichtung entstand.
  • Im Gebäude befinden sich drei Gruppenräume, eine Werkstatt, ein Ruhe- bzw. Entspannungsraum sowie eine kleine Küche.
  • Im Außenbereich gibt es zwei Spielplätze in einer waldähnlicher Parkanlage die für ruhige und auch für bewegungsreiche Spiele gleichermaßen geeignet sind.
  • In diesem Gebäude werden am Nachmittag die größeren Schulkinder (3.+4.Klasse) betreut

der Herbst lässt grüßen (1)


Festtage/Feierlichkeiten                               

  • Alle jahreszeitlichen Feste, werden bei uns zu besonderen Höhepunkten gestaltet.
  • Der “Internationale Kindertag” wird seit einigen Jahren von der Gemeinde Seebad Heringsdorf als “Kinder und Seniorenfest” ausgerichtet. Hier nehmen wir aktiv an der Durchführung teil.
  • Im Frühjahr begehen wir mit den Kindern und Eltern den Forscher- und Familientag, bei dem gemeinsam experimentiert und ausprobiert wird. Anschließend gibt es bei Kaffee und Kuchen ein kulturelles Programm.

Kindertag 2013 (1)


Besondere Angebote:

  • Eine Woche vor der Einschulung bieten wir für die Schulanfänger eine umfangreiche Eingewöhnungsphase an.
  • Für unsere Erstklässler gibt es täglich vor den Hausaufgaben eine Entspannungszeit.
  • Der vollwertige, gesunde und abwechslungsreiche Imbiss für den Nachmittag, wird gemeinsam mit den Kindern vorbereitet
  • Um den ernährungsphysiologischen Aspekt zu sichern, arbeiten wir regelmäßig mit einem Ernährungsberater zusammen.
  • In allen Ferien planen wir ein besonderes Programm mit den Kindern.

Plätzchen backen (1)Riesenbowist gebraten (1)


Kooperation

  • Enge Zusammenarbeit mit der Grundschule Heringsdorf, insbesondere Absprachen zur pädagogischen Arbeit, aber auch gemeinsame Feste, Märkte und Projekte.
  • Abstimmung mit den Mitarbeitern der Außenstelle der  Kreismusikschule.
  • Kontakte zur Vorpommerschen Landesbühne, zur Freiwilligen Feuerwehr, zum Eigenbetrieb Kur der Gemeinde Heringsdorf, Gemeindebibliothek, den Familienbetreuern des Jugendamtes, zu allen Kindertagesstätten in der Gemeinde und vielen weiteren Partnern.
  • Intensive Öffentlichkeitsarbeit


Ferien

Der Höhepunkt sind immer die Ferien!

Für den Ferienzeitraum erarbeiten wir gemeinsam mit den Kindern ein attraktives Ferieprogramm.

Unser Prinzip: Wir bieten den Kinder, die in den Ferien den Hort besuchen, genau so erlebnisreiche Ferien, als würden sie mit ihren Eltern in den Urlaub fahren.

  • täglich wechselndes Programm
  • Tageswanderungen, Schiffsausflüge
  • Waffeln, Brot, Kuchen backen, Vorbereitung eines gesunden Frühstücks, Brunch, Mittagessen am Lagerfeuer, Pizzabacken, Brombeerwanderung und Marmeladekochen
  • Malwanderung in der Natur
  • Fußball- und Zweifelderballturnier, Minigolf, Bowlingwettbewerb, Besuch der Eisbahn, Nonsensolympiade,
  • Spiel und Spaß am Strand, Sandburgenbau-Wettbewerb, Neptunfest, Piratentag
  • Veranstaltungen im Theaterzelt „Chapeau Rouge“
  • Fahrradtag mit Reparatur, TÜV und Geschicklichkeitsfahren
  • Umwelt-Quiz, Schnipseljagd
  • Besuch bei der Polizei, bei dem BGS und Zoll, bei der Rettungswache,  Besichtigung der Usedomer Bäderbahn
  • Besuch in der Bibliothek mit Lesung
  • Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr
  • Wanderung zum Storchennest, Besuch im Streichelzoo
  • Töpfern, Kerzen ziehen, Papierschöpfen und –gestalten
  • Tagesausflüge auf unserer Insel, z.B. zum Kletterwald in Neu-Pudagla, zur Schmetterlingsfarm, zum Theater „Blechbüchse“ nach Zinnowitz, nach Swinemünde zum Leuchtturm u.s.w.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen – kommen Sie vorbei und sprechen Sie mit uns.

Ihr Hort-Team vom Schulhort